Dozent für Digitales Marketing & Digitale Transformation

 

Da die Branche meiner Meinung nach mehr gut ausgebildete und kritisch denkende Onlinemarketing-Spezialisten braucht, lag mir das Thema Ausbildung schon immer am Herzen. Seit über 8 Jahren gebe ich mein Wissen in diversen Vorlesungen weiter. Meine Leidenschaft des Dozierens habe ich selbst während meiner Zeit bei UBS nicht aufgegeben und im Anschluss sogar weiter ausgebaut. An folgenden Bildungseinrichtungen bin ich tätig:

Lehraufträge

    • Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW)
    • Hochschule Luzern (HSLU)
    • HWZ Zürich
    • FH Graubünden (früher: HTW Chur)
    • Höhere Fachschule für Tourismus Graubünden
    • Ventspils University College (Lettland)
    • IMC University of Applied Sciences Krems (Österreich)
    • Migros Klubschule
    • KV Luzern Berufsakademie
    • iab Academy

Zudem biete ich massgeschneiderte Inhouse Schulungen bei Unternehmen vor Ort an, die ihre Mitarbeiter fit für das Digitale Marketing oder die Digitale Transformation machen möchten.

An diesen Bildungseinrichtungen unterrichte ich verschiedene Kurse im Digitalen Marketing und der Digitalen Transformation mit verschiedenen Schwerpunkten. Hier ein Überblick über einige davon:

 

Vorlesungen

Performance Marketing
In der Vorlesung «Performance Marketing» geht es um alle Möglichkeiten, online messbare Transaktionen und Abschlüsse zu erzielen. Schwerpunkte sind Text-Bild-CPC-Werbung, Social Media Advertising, Retargeting, Programmatic Advertising, E-Mail-Marketing und Affiliate Marketing. Eingegangen wird auch auf Conversion Rate Optimierung und die Erfolgskontrolle (Tracking und Reporting).
Growth Hacking
Growth Hacking ist eine Marketing Technik, die angewandt wird, um das Wachstum eines Unternehmens durch bestimmte Taktiken („Hacks“) zu steigern. Die Vorlesung konzentriert sich vor allem auf kostengünstigen Alternativen wie etwa Social Media und viralem Marketing. Ausserdem wird auf bereits etablierte Mittel wie Suchmaschinenoptimierung (SEO), Websiteanalyse oder Content Marketing eingegangen.
E-Mail-Marketing & Marketing-Automation
In der Vorlesung «E-Mail-Marketing & Marketing-Automation» geht es um die vielfältigen Möglichkeiten des E-Mail-Marketings. Denn E-Mail-Marketing ist viel mehr als nur Newsletter zu versenden! Insbesondere eingegangen wird auf die Automatisierungsmöglichkeiten zu individuellen automatisierten E-Mails (Trigger-E-Mails und E-Mail-Strecken). Weitere Themen sind Rechtslage, Adressgewinnung, optimaler An- und Abmeldeprozess, Gestaltung, optimaler Versandzeitpunkt, Reporting und E-Mail-Marketing-Tools.
Content Marketing & Social Media
In dieser 3-tägigen Vorlesung geht es um den Content Marketing Prozess und worauf es hier ankommt. Ein Schwerpunkt sind die verschiedenen Content Formate wie Podcasts, Videos und Infografiken, aber auch die Distribution dieser Inhalte. Zudem geht es um Social Media Marketing, sowohl um Communities (organisches Social Media Marketing) als auch um bezahlte (paid) Social Media Anzeigen. Eingegangen wird u.a. auf die Unterschiede der verschiedenen Social Media Plattformen, deren Besonderheiten und aktuellen Entwicklungen, sowie die Entwicklung einer Social Media Strategie und die Eigenschaften guter Posts.
AI (künstliche Intelligenz) im Marketing
In der Vorlesung „AI (künstliche Intelligenz) im Marketing“ geht es darum die Grundzüge von AI, insbesondere den Unterschied zwischen starker und schwacher KI sowie den
aktuellen Stand heute zu verstehen. Eingegangen wird zudem auf die Rolle von Sprache und Bilderkennung im Zusammenhang mit KI, die verschiedenen Einsatzgebiete im Marketing, Praxisbeispiele, wo KI heute zum Einsatz kommt, z.T. auch im Hintergrund und die Vor- und Nachteile des programmatischen Mediaeinkaufs.
Programmatic Advertising
In der Vorlesung „Programmatic Advertising“ geht es um die wichtigsten Targetings im Onlinemarketing und darum, wo diese Daten her kommen und wie genau (oder auch nicht) diese sind. Zudem wird die Funktionsweise sowie die Vor- und Nachteile von Programmatic Advertising erklärt und worauf man in Bezug auf Brand Safety und Adfraud achten muss und welche Tools dabei unterstützen.
Suchmaschinenmarketing (SEA / Google Ads)
In der Vorlesung «Suchmaschinenmarketing» geht es vor allem um die bezahlte Werbung in der Google-Suche. Welche Möglichkeiten gibt es für grosse und kleine Unternehmen? Welche Fallstricke und häufige Fehler gilt es zu beachten? Welche Targetingmöglichkeiten und neue Entwicklungen gibt es von Google?
Digitale Werbung
In der Vorlesung «Digitale Werbung» geht es um alle Möglichkeiten von Digitalen Kampagnen. Dies fängt bei den Grundbegriffen an und geht über die vielfältigen Möglichkeiten von Bannerwerbung, Programmatic Advertising, Mobile Advertising, Text-Bild-Werbung, Native Advertising, Social Media Advertising, Video Advertising bis hin zu den diversen Targetingoptionen. Abgerundet wird die Vorlesung durch Conversion Rate Optimierung und Tracking.
Das digitale Zeitalter & Strategien
Die Vorlesung «Das digitale Zeitalter & Strategien» ist eine Einführungsvorlesung in die digitale Welt von heute: Was passiert in 1 Minute im Internet? Wie hat das digitale Zeitalter unsere Nutzungsgewohnheiten verändert? Welche digitalen Geschäftsmodelle gibt es? Wie erreiche ich Nutzer mit Onlinemarketing über die digitalen Kanäle?
Praxisworkshop Online Marketing
In dem Praxisworkshop «Online Marketing» werden drei Cases von bekannten Unternehmen behandelt. Welche Instrumente des Online Marketings würden Sie einsetzen, wenn Sie dort arbeiten würden? Welche sind mehr oder weniger wichtig? Wie haben die Unternehmen das umgesetzt? Was würden Sie dort optimieren? Angeschaut werden u.a. Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenmarketing, E-Mail-Marketing, Affiliate Marketing, Retargeting und die Social Media Auftritte.
Digitale Geschäftsmodelle
In der Vorlesung «Digitale Geschäftsmodelle» geht es ganz um das Thema der Digitalisierung. Mit welchen Herausforderungen und welchen Herausforderern (Disruptors) haben Unternehmen heute zu kämpfen? Welche Digitalen Trends gibt es? Digitale Marktplätze (Plattformökonomie), Digitale Assistenten und Big Data sind nur einige. Aufgezeigt werden Lösungsstrategien und -optionen der digitalen Transformation und einige Praxisbeispiele.
Einführung Digital Revenue Management
Die Vorlesung «Einführung Digital Revenue Management» ist eine Einführungsvorlesung über die Möglichkeiten in der digitalen Welt Geld zu verdienen. Behandelt werden neben den Möglichkeiten des Affiliate Marketing und von Google AdSense insbesondere die Themenfelder E-Commerce und Publishermodelle (Verlage).
Praxisworkshop Digital Analytics
Eines der grossen Vorteile im digitalen Marketing ist, dass alles messbar ist. Eigentlich müssten alle Mitarbeiter im digitalen Marketing Mathematik als Lieblingsfach in der Schule gehabt haben. Dem ist in der Praxis leider nicht so. Welche Kennzahlen gibt es? Wie analysiere ich diese? Welche Tools helfen mir dabei? Angeschaut werden u.a. Kennzahlen für die Website, Online Kampagnen, Suchmaschinenoptimierung, Google Ads, Social Media, E-Mail-Marketing und Content Marketing.
Einführung in den Kurs, Coaching der Diplomarbeiten, Abnahme der Diplomarbeiten
Hier begleite ich einen ganzen Kurs und übernehme die Kursleitung von der ersten Vorlesung (Einführung) bis zur Abnahme der schriftlichen und mündlichen Diplomarbeiten. Darüber hinaus gibt es noch ein individuelles Einzel- oder Gruppencoaching zu den Diplomarbeiten und den dahinter liegenden Cases.
E-Marketing and New Trends in Sales Techniques (Englisch)
«E-Marketing and New Trends in Sales Techniques» ist eine Vorlesung auf Englisch, die einen ersten Überblick über die Möglichkeiten des digitalen Marketings geben soll. Von der Webseite über Suchmaschinenmarketing bis zu Digitale Werbung und Webanalyse werden alle Möglichkeiten kurz und praxisnah aufgezeigt.

Stellen Sie einfach und unverbindliche Ihre Dozentenanfrage über mein Kontaktformular.